Ganesh Nepalhandel

Kirchentag in Dortmund

es ist immer wieder aufregend wenn Du in das leere Messegebäude kommst und Deinen Stand suchst.

Liegt er an einer günstigen Lage? Wer sind Deine Nachbarn?

Dieses Mal hatten wir uns überlegt, in Dortmund einen großen Messestand zu buchen. Nach den letzten Kirchentagen in Stuttgart und Berlin wollten wir uns nun bei unserem Heimspiel in Dortmund mit einem großen Stand präsentieren.

Und so kamen Mayan und ich gestern vormittag zu unserer großen Standfläche und waren schon“überrascht“, wie groß 24 Quadratmeter sein können:)

Jetzt natürlich die Herausforderung: Können wir mit unserem Kunsthandwerk den Stand schön gestalten?

jetzt nur noch schön gestalten:)

Mayan und ich haben dann einfach losgelegt. Zum Glück sind wir ein eingespieltes Team!

Nach drei Stunden waren wir soweit, dass alles an seinem Platz war, wir fuhren nachhause und bereiteten uns auf den ersten Messetag vor.

Und heute morgen ging es dann um 10:30 los. Aber vorher noch ein paar Kleinigkeiten, die wir vergessen hatten, aus dem Warenlager mitgenommen.

Und es war ein herrlicher erster Tag. Viele Besucher kannten uns schon von den letzten Kirchentagen und erinnerten sich an unser handgeschöpftes Papier. Aber auch wieder neugierige Besucher, die mehr über unsere Arbeit in Nepal wissen wollten.

Zufrieden und ein wenig müde haben wir dann um 18:30 die Halle verlassen und unseren ersten Messetag beendet.

Morgen früh um 10:30 geht es dann wieder los und wir freuen uns, wenn Ihr uns in den Westfalenhallen Halle 4 Stand B 30 besuchen kommt!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.